12.07.2004
Italienischer Film gewinnt bei Filmfestival
(DTPA/FM) PRAG: Das 39. Filmfestival in Karlovy Vary gewann der italienische Film „A Children's Story“. Die Regisseure, Andrea und Antonio Frazzi, die zugleich Zwillingsbrüder sind, nahmen am Samstag (12. Juli) in der böhmischen Bäderstadt die Auszeichnung entgegen. Der Preis war mit 20 000 US-Dollar prämiert.
Als bester männlicher Hauptdarsteller wurde der deutsche Schauspieler Max Riemelt geehrt. Star-Regisseur Roman Polanski erhielt einen Ehrenpreis für sein Lebenswerk. Den Zuschauerpreis gewann der mongolisch-deutsche Film „Die Geschichte vom weinenden Kamel“. Bei dem seit Anfang Juli dauernden Festival hatten sich in Karlovy Vary 15 Filme um Auszeichnungen beworben.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!