08.07.2004
Unwetter im Anmarsch auf das Erzgebirge
(DTPA/FM) ERZGEBIRGE: Heute Nachmittag ziehen in einem breiten Streifen Gewitter vom Südwesten bis zum Nordosten Deutschlands. Es werden teils kräftige Regenfälle und Gewitter, örtlich auch mit Hagel, erwartet. In Gewitternähe sind vereinzelt auch Sturmböen möglich.
In der Nacht zum Freitag kommt es vor allem im Osten und Süden zu weiteren, gebietsweise sehr ergiebigen und mit Gewittern durchsetzten Niederschlägen. Örtlich ist auch unwetterartiger Regen mit Überschwemmungen möglich.
Speziell für das Erzgebirge existiert im Moment noch keine Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes. Allerdings können innerhalb von zwölf Stunden bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter fallen.

Bild: Satellitenwetter heute Mittag: Blitze (rot) und Gewitter (lila) ziehen von West nach Ost. Im Moment ist Mitteldeutschland betroffen
Bild zur Nachricht

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!