15.06.2004
Fachtagung zum Naturschutz in Euregio Egrensis
(DTPA/GS) BAD ALEXANDERSBAD/ HOF: Am 16. und 17. Juni lädt der BSI e.V. (Hof) Naturfreunde, amtliche Naturschützer und Zukunftsplaner zu einer deutsch-tschechischen Umwelttagung in die Ev. Heimvolkshochschule nach Bad Alexandersbad ein. Denn der Beitritt Tschechiens zur EU öffnete den Blick mit einem Mal weit auf die gemeinsamen Naturlandschaften, Problemfelder und Aufgaben.
Der Bund Naturschutz sieht sich zum Beispiel vor die Frage gestellt, wie sich das „Grüne Band“ als starkes Symbol für die Entwicklung der europäischen Zusammenarbeit nutzen lässt. Und die tschechischen Naturschützer entdecken die europäische Dimension des Trilemmas aus Naturidylle Kaiserwald, Braunkohleabbau Sokolov und Bäder-Tourismus.
Veranstalter der Fachtagung ist der BSI e.V. Das Projekt wird durchgeführt in Kooperation mit Lenka Havranova (Pilsen), der Ev. Heimvolkshochschule (Bad Alexandersbad) und der Petra Kelly Stiftung (München) - und gefördert durch die Euregio Egrensis AG Bayern aus EU-Mitteln.

Kontakt über www.leuchtturm-bsi.gmxhome.de

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!