04.06.2004
Verein pro Kammloipe gegründet
(DTPA/FM) JOHANNGEORGENSTADT: Der im März 2004 gegründete Verein „Arbeitsgemeinschaft Kammloipe Erzgebirge / Vogtland e.V.“ hat sich am 3. Juni der Öffentlichkeit präsentiert. Im Loipenhaus Johanngeorgenstadt erläuterte Eibenstocks Bürgermeister Uwe Staab (Bild) den Sinn und Zweck der Vereinsgründung. Ziel sei es, den Betrieb und die Existenz der Loipe langfristig abzusichern und sie als touristisches Infrastrukturobjekt für die Region zu erhalten.
Staab gehört zu den Loipenfreunden, die seit Jahren intensiv um die Belange der zeitweise bis nach Tschechien reichenden Skiwanderstrecke kämpfen. „Es könne nicht sein, dass sich ein Hotelgast beschwert und der Hotelier sagt: ‚Die Loipe geht mich nichts an, da müssen Sie sich an die Gemeinde wenden.’
Nicht alle Betriebe, die von der Loipe profitieren, würden diese auch unterstützen. Wer Mitglied des Vereins werden möchte, solle sich bitte an eine der Anliegerkommunen wenden.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!