17.05.2004
Arbeitsagenturen treffen sich
(DTPA/MT) MEISSEN: In der dieser Woche treffen sich Vertreter der sächsischen, bayrischen und der tschechischen, grenznahen Arbeitsagenturen im Meißner Bildungszentrum, um Erfahrungen auszutauschen. Dabei geht es an diesen beiden Tagen in erster Linie um ein Kennenlernen der jeweiligen regionalen Arbeitsmarktsituation; auch Probleme sollen auf den Tisch kommen. Die Regionaldirektion Sachsen hatte vor einem Monat mit der Arbeitsverwaltung der Tschechischen Republik eine Rahmenvereinbarung unterschrieben. "Die Vereinbarung beschreibt die partnerschaftliche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Arbeitsvermittlung, des Arbeitsmarktes und der Berufsberatung", lässt Karl Peter Fuß, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen, wissen. In Meißen wolle man über im Rahmen der EU möglich werdende Förderprogramme diskutieren und über eventuelle gemeinsame Projekte nachdenken.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!