13.05.2004
Konferenz über historische Friedhöfe
(DTPA/MTL) HORNI PLATNA/ OBERPLAN: Im Adalbert Stifter Zentrum des südböhmischen Städtchens Oberplan/ Horni Plana findet vom 14. bis 16. Mai die Konferenz "Zeugen der Geschichte" über die Friedhöfe der ehemaligen deutschen Bevölkerung in den böhmischen Ländern statt.
Diese Friedhöfe sind heute, nahezu 60 Jahre nach der Ausweisung dieser Bevölkerung aus dem Land, zum großen Teil verfallen, von der Vegetation verschlungen, manchmal auch mutwillig zerstört. Immer noch existieren aber gut erhaltene Friedhöfe, die Zeugnis ablegen von der Gegenwart der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Sie fallen jedoch unter das neue Bestattungsgesetz (256/2001) der Tschechischen Republik. Das bedeutet, dass sie eingeebnet werden könnten, falls sich niemand mehr um sie kümmert – ein Vorgehen, das in ganz Europa üblich ist. Da aber diese Gräber wegen der Entfernung dieser Bevölkerung zu Spuren der Vergangenheit geworden sind, wäre es lohnenswert, gemeinsam darüber zu sprechen, wie man zumindest einige von ihnen erhalten könnte – was im Übrigen vielerorts schon geschieht.
Ziel der Konferenz, die vom Adalbert Stifter Verein München in Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen in Tschechien (Regionalmuseum Krumau/ Cesky Krumlov, Adalbert Stifter Zentrum in Oberplan/ Horni Plana) und Deutschland (Sozialwerk der Ackermann-Gemeinde, München) vorbereitet wird, ist der Versuch, durch Vorträge, Diskussionen und Erfahrungsberichte Verständnis und Interesse für Friedhöfe als Spuren der Geschichte in der Öffentlichkeit und bei den zuständigen Stellen zu wecken.
An der Konferenz nehmen Interessenten aus Deutschland, Österreich und Tschechien teil, und zwar Kunsthistoriker, Denkmalschützer, Vertreter von Friedhofsverwaltungen sowie von Städten, Gemeinden und Regionen, Vertreter der Kirche, Mitarbeiter von Museen und Archiven, Jugendliche, die Erfahrungen auf Friedhofs-workcamps gesammelt haben, Vertreter der deutschen Minderheit in Tschechien sowie Sudetendeutsche, die gemeinsam mit tschechischen Behörden Friedhöfe instandgesetzt haben.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!