13.05.2004
Tandem: Neue/r Leiter/in gesucht
(DTPA/MT) REGENSBURG: Zum 01.09.2004 sucht der Bayerische Jugendring für Tandem, das Koordinierungszentrum für deutsch-tschechischen Jugendaustausch eine/n Leiter/in. Nach über sieben Jahren wird der bisherige Leiter Carsten Lenk eine neue Aufgabe als Projektleiter bei der Robert-Bosch-Stiftung in Stuttgart übernehmen.
Das Koordinierungszentrum ist eine bundesweit tätige Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings, KdöR, mit Sitz in Regensburg und wird vom Bund sowie in den Ländern Bayern und Sachsen finanziert. Es arbeitet eng mit dem tschechischen Koordinierungszentrum in Pilsen zusammen.
Zu den Aufgaben der Leitung gehören: konzeptionelle Weiterentwicklung des deutsch-tschechischen Jugendaustausches, die verantwortliche Bewirtschaftung öffentlicher und privater Mittel, die Dienstaufsicht über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Außenvertretung, Präsentation und Öffentlichkeitsarbeit.
Erwartet werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Erfahrungen in der internationalen Jugend- und Bildungsarbeit möglichst im Zusammenhang mit Tschechien, gute tschechische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, Verständnis für historische und politische Zusammenhänge im deutsch-tschechischen Verhältnis, Erfahrungen in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel sowie in Verwaltungsarbeit, Teamfähigkeit und Führungsqualitäten, Kreativität und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und konzeptionellen Denken, Bereitschaft zu überdurchschnittlichem Engagement und Reisetätigkeit.
Die Vergütung erfolgt nach BAT I b mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes.
Schriftliche Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 24. Mai 2004 an die Präsidentin des Bayerischen Jugendrings, Frau Martina Kobriger, Herzog-Heinrich-Straße 7, 80336 München.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!