05.05.2004
Grenzüberschreitender Workshop
(DTPA/MT) MARKTREDWITZ: Zu einem grenzüberschreitenden Workshop über die EU-Erweiterung lädt die Internationale Universität Bremen zusammen mit der EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Bayern am Mittwoch, 12. Mai 2004, von 11 Uhr bis 16.30 Uhr in das Ost-West-Kompetenzzentrum nach Marktredwitz ein.
Unter dem Thema „Die EU-Erweiterung: Hoffnungen und Sorgen im Spiegelbild – Die Region macht Politik“ sollen zunächst die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung der Bevölkerung in den deutschen und tschechischen Grenzgebieten vorgestellt werden, die von der Internationalen Universität Bremen und der Technischen Universität Chemnitz gemeinsam durchgeführt wurde.
Anschließend sollen diese Ergebnisse in Arbeitsgruppen für die Themen Wirtschaft, Kultur und Bildung sowie Medien mit den Veranstaltungsteilnehmern diskutiert werden. Am Ende sollen dann Vorschläge, Hinweise und Forderungen aus der Region zusammen getragen und später in einem Memorandum für die Bundespolitik in Berlin vorgestellt werden.
Die Veranstaltung wird simultan gedolmetscht, so dass deutsche und tschechische Teilnehmer ohne Verständigungsprobleme mitdiskutieren können. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessenten können das Veranstaltungsprogramm bei der Geschäftsstelle der EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Bayern in Marktredwitz anfordern und sich dort auch anmelden (Telefon: 09231/6692-0, E-Mail: info@euregio-egrensis.de).

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!