03.05.2004
Bärenstein und Weipert mit Begegnungstag
(DTPA/MT) BÄRENSTEIN/WEIPERT: Die durch eine Staatsgrenze zertrennten Nachbarorte Bärenstein und Weipert haben am 1. Mai einen „Deutsch- tschechischen Begegnungstag“ gefeiert. Deutsche und Tschechen hatten dafür eine Reihe von Veranstaltungen vorbereitet. Das Angebot reichte von einem zweisprachigen, ökumenischen Gottesdienst über gemeinsame Kinderprogramme und Sportwettkämpfe bis hin zu Straßenfesten diesseits und jenseits der Grenze.
Unmittelbar vor dem Grenzübergang gab es am Vormittag auf deutscher Seite zwei Fässer Freibier aus Anlass der EU- Erweiterung (Bild). „Das ist für die Tschechen gedacht, die würden sich in Deutschland kaum ein Bier leisten“, hieß es beim Ausschank. Die Trinker waren dann aber doch überwiegend die Deutschen.
Bärenstein und Weipert sind zwei Orte, die städtebaulich verwachsen sind. Für den bestehenden Fußgängergrenzübergang sehen Pläne vor, dass er zukünftig auch als Straßenübergang genutzt werden kann.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!