02.05.2004
Jöhstadt und Mikroregion Zatecko sind Partner
(DTPA/MT) JÖHSTADT: Jöhstadt und die Mikroregion Zatecko in Tschechien haben am 1. Mai im Rathaus der deutschen Stadt einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Er soll die private, kulturelle, sportliche und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Gebieten fördern. Zur erzgebirgischen Bergstadt gehören neben Jöhstadt die Ortsteile Grumbach, Schmalzgrube und Steinbach. Die Mikroregion Zatecko umfasst 17 Mitgliedsgemeinden. Das Gebiet um die Stadt Saaz ist unter anderem für Hopfenanbau und Bierbrauen bekannt.
Jöhstadt und dessen Ortsteile hatten bisher nur deutsch-deutsche Städtepartnerschaften. Gute Kontakte ins Nachbarland pflegen die Einwohner des Grenzortes seit langem, so zum Beispiel die IG Preßnitztalbahn, die Berg-, Knapp- und Brüderschaft oder die Kirchgemeinde.
Die tschechischen Gäste besuchten am 1. Mai nach der Vertragsunterzeichnung das Gewerbegebiet. Am Nachmittag stand eine Fahrt mit der Preßnitztalbahn auf dem Programm.

Bild: Die Bürgermeister nach der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!