29.04.2004
Erste Schritte in Richtung Partnerschaften
(DTPA/RuG) AUERBACH: Erste Schritte in Richtung einer Zusammenarbeit mit tschechischen Partnern unternahmen heute (29.04.04) die Teilnehmer eines Seminars im Bildungsinstitut PSCHERER zum Thema „Schul- und Jugendhilfesystem in der Tschechischen Republik“. Interessierte aus Schulen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Verwaltung konnten erfahren, welche Strukturen es im tschechischen Schulwesen gibt, wie sie sich entwickelt haben und welche Erfahrungen dort damit gemacht wurden. So sind die Schulen in Tschechien relativ autonom und haben fast den Status einer eigenen Rechtspersönlichkeit. Bei einem entsprechend motivierten Direktor eröffnen sich so der Schule verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten, nicht nur durch die staatliche Seite.
Hinsichtlich der demographischen Entwicklung gibt es im Nachbarland ähnliche Tendenzen wie bei uns: die Schülerzahl sinkt beständig und die Lehrerschaft wird immer älter. Allerdings hat z. B. die Stadt Cheb keine Probleme mit sinkenden Schülerzahlen, diese werden durch Schüler asiatischer Abstimmung kompensiert.
Weitere Informationen erhielten die Teilnehmer zum tschechischen System zum sozialrechtlichen Schutz der Kinder- und Jugendlichen. Hier arbeitet die Stadt Cheb, die für ein Gebiet ähnlich dem ehemaligen Landkreis Cheb zuständig ist, mit vielen Partnern zusammen. Dazu zählen die Polizei, die Gerichte, die Schulen, die Gesundheitseinrichtungen (wie Ärzte und Krankenhäuser), die Freizeiteinrichtungen sowie mit sogenannten Erziehungseinrichtungen zusammen.
In der anschließenden Diskussion wurden verschiedenen Aspekte deutlich. Zum einen die Sprachproblematik. Hier war die einhellige Meinung, sich selbst in dieser Hinsicht weiterbilden zu müssen. Ein anderer Aspekt war das Interesse sowohl auf schulischer wie auch außerschulischer Seite nach einer Partnerschaft. Beide Aspekte werden im Rahmen des Interreg III A – Projektes EUREFO aufgegriffen und entsprechende Angebote vorbereitet. So sollen im Herbst entsprechende Partnerbörsen durchgeführt werden. Auch dieses Seminar wurde im Rahmen des Projektes organisiert und durchgeführt.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!