29.04.2004
Feier des Aktionsbündnisses "Künisches Gebirge"
(DTPA/MTL) LAM: Anlässlich des EU-Beitritts Tschechiens feiern die insgesamt elf deutschen und tschechischen Partnergemeinden des Aktionsbündnisses "Künisches Gebirge" eine gemeinsame Feier am 1. Mai 2004. Nach einem informellen Frühschoppen der deutschen und tschechischen Bürgermeister auf dem Grenzberg Osser findet um 15:30 Uhr ein offizielles Treffen am Grenzübergang Rittsteig / Sv. Katerina statt, bei dem der deutsche und der tschechische Vorsitzende des Aktionsbündnis, Bürgermeister Bergbauer und Bürgermeister Rubas, als Symbol für die engere Verknüpfung der Länder im vereinten Europa, Bänder in ihren Landesfarben zusammenknüpfen werden. Um 17:00 Uhr findet ein gemeinsamer Gottesdienst des Regensburger Bischofs Müller und des Pilsener Bischofs Radkovsky in der Wallfahrtskirche Neukirchen b. Hl. Blut statt. Anschließend wird im Wallfahrtszentrum in Neukirchen b. Hl. Blut gemeinsam ein Fest gefeiert, zu dem auch die Bevölkerung beider Seiten eingeladen ist. Vertreter der Bezirke, der Landkreise und des Aktionsbündnisses werden dabei Grußworte sprechen, auch für Musik und das leibliche Wohl ist gesorgt.
Der Projektraum des Aktionsbündnisses "Künisches Gebirge" liegt im Landkreis Cham, Bezirk Oberpfalz, und in den Landkreisen Klatovy und Domazlice im Bezirk Pilsen und umfasst die deutschen Gemeinden Eschlkam, Neukirchen b. Hl. Blut, Arrach, Lam, Lohberg und Vseruby, Chudenin, Nyrsko, Strazov, Desenice und Hamry.
Bereits im Jahre 2000 begann die Zusammenarbeit, es wurde ein grenzüberschreitendes Entwicklungskonzept erstellt. Seit Herbst 2002 ist das Projekt in der Phase der Umsetzung, auf deutscher Seite wurde eine Regionalmanagerin eingestellt.
Weitere Informationen über das Aktionsbündnis und seine Projekte: http://www.kuenisches-gebirge.de

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!