18.03.2000
ProChrist via Satellit auch in Tschechien
(DTPA) BREMEN/CESKE BUDEJOVICE: Vom 19. bis zum 25. März sind in rund 1200 Orten Europas, darunter in Deutschland und Tschechien, Veranstaltungen von ProChrist 2000 zu erleben. "Wir machen ProChrist 2000 für ganz Europa, damit die Sache des christlichen Glaubens ein öffentliches Ereignis wird." Das erklärte der Leiter und Hauptredner der Initiative ProChrist 2000, Pfarrer Ulrich Parzany (CVJM-Generalsekretär, Kassel), bei der Auftakt-Pressekonferenz in Bremen. "Wir wollen die Wärme der Liebe Gottes weitersagen, weil wir der festen Überzeugung sind, dass allein die Botschaft von Jesus Christus die gesellschaftliche Eiszeit überwinden kann." Denn, so Parzany weiter: "Demokratie lebt von Voraussetzungen, die sie selbst nicht schaffen kann! Die Demokratie braucht die Grundlagen gemeinsamer Werte. Der Wertekonsens ist eine gesellschaftliche Angelegenheit. Wenn uns das wegbricht, wird unsere Gesellschaft zum Dschungel und die Tür wird offen für Diktaturen. Darum bin ich ein leidenschaftlicher Verkündiger der christlichen Botschaft und ein überzeugter Demokrat."
Auf die Frage, ob es heute noch zeitgemäß sei, christliche Veranstaltungen mit der Tendenz der Missionierung der Menschen durchzuführen, sagte Parzany: "Es gab eine Zeit, da wurde öffentlich vom Glauben geredet und von Sex nur im stillen Kämmerlein. Das hat sich doch in den Jahren geändert. Heute reden wir in aller Öffentlichkeit über die intimsten sexuellen Praktiken und der Glaube ist angeblich nur Privatsache. Das kann doch nicht sein! Mir hat das nie eingeleuchtet, dass wir unseren Glauben an Jesus Christus verstecken müssen."
Die Hansestadt Bremen ist vom 19. bis 25. März 2000 zentraler Veranstaltungsort für die europaweite Aktion. Aus der Bremer Stadthalle wird jeden Abend via Satellit ein christliches Programm in rund 1200 Orte übertragen. In Tschechien findet ProChrist2000 in Brno, Bystrice, Ceske Budejovice, Cesky Tesin/Trinec, Hodslavice, Letovice, Novy Jicin, Odry, Opava, Plzen, Stribro statt. Ansprechpartner für Tschechien ist Karl Zolar (OM), Lazenska 64, CZ-370 04 Ceske Budejovice, Telefon 00420 / 38 / 33 464, Fax 00420 / 38 / 33402, eMail kzolar.omcz@cbu.pvtnet.cz oder die ProChrist-Geschäftsstelle in Kassel: Susanne Bart, eMail: sbart@prochrist.de.
Die Initiative ProChrist 2000 wird von zahlreichen Personen des öffentlichen Lebens unterstützt. Zum Kuratorium gehören unter anderem der Bremer Bürgermeister Henning Scherf, Bürgermeister a.D. Hans Koschnick, Golfprofi Bernhard Langer, Ministerpräsident Erwin Teufel, MDR-Fernsehdirektor Hennig Röhl, ZDF-Moderator Peter Hahne und der Präses der EKD-Synode Jürgen Schmude.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!