17.03.2000
Kontaktbörse für Textilbranche
(DTPA) PLAUEN/EGER: In der Wirtschaftsakademie Eger (Cheb) findet heute das Unternehmertreffen "Textil/Konfektion Vogtland" statt. Teilnehmer der Kontaktbörse sind deutsche und tschechische Geschäftsleute aus der Textilbranche, die ihre unternehmerischen Aktivitäten ins jeweilige Nachbarland ausdehnen wollen. Das IHK-Kontaktzentrum für sächsisch-tschechische Wirtschaftskooperation Plauen konnte für die Veranstaltungen Experten für Fragen des Zollrecht und der Ausländerbeschäftigung als Referenten gewinnen.
In Zusammenarbeit mit tschechischen Wirtschaftskammern hat das IHK-Kontaktzentrum für sächsisch-tschechische Wirtschaftskooperation in diesem Jahr eine Reihe weiterer Veranstaltungen dieser Art geplant. Am 12. April wird das Seminar "Geschäftstätigkeit mit der Tschechischen Republik" unter anderem Besonderheiten bei der Wareneinfuhr, Rechtsfragen, Investitionsanreize und Fördermöglichkeiten in Tschechien zum Inhalt haben. Auch bei dieser Veranstaltung in den Räumen der IHK Regionalkammer Plauen steht den Interessenten ein erfahrenes Referententeam aus Tschechien und Deutschland zur Verfügung. Ein weiteres Seminar wird sich im November mit "Grundlagen der Tschechischen Wirtschaft" befassen. Unternehmertreffen stehen für die Branchen Holz (15.06.00 in Plauen) und Metall (19.10.00 in Eger) auf dem Programm.
Ansprechpartner im Plauener Büro des IHK-Kontaktzentrums für sächsisch-tschechische Wirtschaftskooperation sind Jana Westphälinger und Anett Gräf, Telefon (0 37 41) 21 43 29.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!