24.03.2004
MDR- Europatalk
(DTPA/MT) LEIPZIG: Aus Anlass der EU- Erweiterung am 1. Mai startet das MDR FERNSEHEN am 28. März den Europatalk "Frisch gepresst". Die insgesamt sechs Ausgaben werden jeweils sonntags von Schloss Wackerbarth bei Dresden gesendet. Wolfgang Kenntemich, Chefredakteur Fernsehen des MDR, befragt zusammen mit zwei renommierten Journalisten-Kollegen einen profunden Kenner der europäischen Integration. Teilnehmer der Auftaktsendung sind Hans-Dietrich Genscher sowie Hans-Ulrich Jörges, stellvertretender Chefredakteur des STERN, und Hugo Müller-Vogg, Publizist und bis 2001 Mitherausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung?.
"Frisch gepresst - der Europatalk" sucht Antworten auf Fragen, die die Menschen bewegen: Ist die Osterweiterung ein Jobkiller? Liegen uns die neuen Mitglieder auf der Tasche? Schwappt eine Kriminalitätswelle über die offenen Grenzen? Oder wird Europa reicher, stärker, sicherer? Eurokratische Ausflüchte haben bei "Frisch gepresst" keine Chance. "Die neue Diskussionsreihe ist nicht Ort für Worthülsen, sondern ein Informationsforum für die Bürger", so Wolfgang Kenntemich.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!