20.03.2004
Fachexkursion in böhmische und sächsische Kurorte
(DTPA/kba) CHEMNITZ: Das Euroregionale Kooperationsnetzwerk Eurokoop veranstaltet vom 21. April bis zum 23. April 2004 die 2. Fachexkursion in böhmische und sächsische Kurorte. Das Netzwerk ist ein Pilotprojekt zur Förderung der Humanressourcen in den Bereichen Gesundheit, Freizeit, Tourismus in den vier sächsischen Euroregionen. Starten wird die Exkursion am 21. April 6.00 Uhr in Swieradów Zdrój - für deutsche Teilnehmer erst 10.30 Uhr in Dresden. In der Landeshauptstadt wird dann gemeinsam mit dem Besuch des Sächsischen Landtages begonnen. Die dreitägige Fahrt beinhaltet u.a. Reiseziele wie den Kurort Schlema, Karlovy Vary und Bad Elster. Zum Angebot zählen Workshops, Rundfahrten und Informationsrunden zu den jeweiligen Ausflugszielen. Zum Beispiel ein Besuch des Gesundheitsbades Actinon in Schlema oder die Besichtigung des Kursanatoriums Mánes in Karlovy Vary. Für die Verpflegung unterwegs ist gesorgt. Die zwei Übernachtungen finden im Hotel Karlovy Vary, sowie im Hotel Bad Elster statt. Genauere Informationen erhalten Sie unter www.eurokoop.de oder: Projektgruppe Euroregionales Kooperationsnetzwerk, Kappelbachgasse 1–3, 09116 Chemnitz, Tel.:(0371) 3663261

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!