02.03.2004
Stanislav Holubec im Interview mit PDS-Zeitung
(DTPA/MT) DRESDEN: Der junge tschechische Soziologe Stanislav Holubec, Listenplatz 17 für die Kommunistische Partei Tschechiens die für die Europawahlen, hat der Landeszeitung der Sachsen-PDS ein Interview gegeben. Darin äußert er sich über die Kommunistische Partei Tschechiens (KSCM), die Europäische Linkspartei und die EU.
Mit Blick auf die PDS sagte Holubec: „Ich denke, dass die PDS ihren Nachbarn nicht genügend Aufmerksamkeit schenkt. Dabei existiert 200 km von Leipzig entfernt vielleicht die stärkste kommunistische Partei in der westlichen, demokratischen Welt. Die PDS sollte die Situation in der KSCM sehr aufmerksam und aktiv begleiten und die Reformkräfte in der KSCM stärken.“

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!