26.02.2004
Hallo, Servus, Czesc & Ahoj
(DTPA/MT) PILSEN/ REGENSBURG: Mit „Hallo, Servus, Czesc & Ahoj“ gibt es ein deutsch- tschechisch- polnisch- österreichisch- slowenisches Projekt für Jugendliche und junge Erwachsene. Wie das Koordinierungszentrum deutsch- tschechischer Jugendaustausch TANDEM mitteilt, zielt das Projekt darauf ab, den kulturellen und sprachlichen Austausch in den teilnehmenden Ländern zu intensivieren. Durch kreativ aufgearbeitete Informationsquellen und die Initiierung von indirekten und direkten Kontakten wird die Lust geweckt, sich mit diesen Sprachen und Kulturen auseinander zu setzen. Ziel des Projekts ist, durch die Förderung der Sprachenvielfalt und Kommunikation, die europäische Denkweise und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu vermitteln.
Im Rahmen des Projekts entsteht eine mehrsprachige Website mit einer virtuellen Reise durch die einzelnen Länder. Einen Teil der Website – die Online-Zeitung – werden die Jugendlichen selbst als Online-Redakteure schaffen. Für Schulen und Jugendinitiativen werden Informationsmaterialien herausgegeben, die über Länder, Kultur und Sprachen berichten. Einen wichtigen Teil des Projekt bildet ein großer Wettbewerb, der den Jugendlichen die Möglichkeit gibt, ihre Ideen zum „Sprachenlernen“ zu entwickeln. Zum Schluss (voraussichtlich im Herbst 2005) wird ein großes internationales Begegnungsevent mit Preisverleihung und Popstars aus den einzelnen Ländern stattfinden.
Partner des Projekts sind neben dem Koordinierungszentrum deutsch-tschechischer Jugendaustausch TANDEM in Pilsen und Regensburg der Zeitbild Verlag als Dachorganisation des ganzen Projekts, das Deutsch-polnischerJugendwerk in Potsdam und Warschau, der Österreichische Kultur-Service in Wien und Andragoski zavod Maribor (Adult Education Centre).

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!