25.02.2004
Der Böhmerwald: Natur, Kultur, Literatur
(DTPA/MTL) MÜNCHEN: Ein Vortrag zum Thema „Der Böhmerwald: Natur, Kultur, Literatur“ ist am 4. März (19:00 Uhr) im Kulturforum im Sudetendeutschen Haus in München (Hochstraße 8) geplant. Die Referentin Radka Bonacková , geboren 1973 im südböhmischen Prachatitz (Prachatice), studierte in Brünn (Brno) Philosophie und Germanistik. Ihre Diplomarbeit mit dem Titel „Der Böhmerwald: die Natur und ihre literarische Darstellung, Brno 2002“ schrieb sie in deutscher Sprache. Derzeit lebt sie in Regensburg. Als Reiseleiterin beim Reisebüro „Begegnung mit Böhmen “ führt sie seit zehn Jahren zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Kanu oder auf Langlaufskiern durch den Böhmerwald. Als Übersetzerin und freie Mitarbeiterin arbeitet sie für verschiedene Verlage, Fernsehredaktionen sowie Träger der Jugend- und Bildungsarbeit im deutsch-tschechischen Bereich.
Wo beginnt und wo endet der Böhmerwald? Welche Naturschätze behütet das Waldgebirge? Wie sind die Menschen in den Böhmerwald gekommen und wie haben sie die Landschaft geprägt? – Die Referentin gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.
Dann können die Zuhörer in die breit gefächerte Literatur des Böhmerwaldes hineinlauschen: Radka Bonacková liest Passagen aus den schönsten Texten der Böhmerwaldautoren und stellt einige alte und neue Bücher der Böhmerwaldliteratur vor. Zum Abschluss gibt sie Anregungen und Tipps für einen aktiven und erholsamen Urlaub im Böhmerwald.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!