04.01.2001
TV-Streit in Prag - Bald auch Hörfunk betroffen?
(DTPA/DH) PRAG: Gestern Abend demonstrierten erneut mehrere tausend Menschen für die Unabhängikeit des öffentlich-rechtlichen Senders Ceská Televize(CT). Zu der Versammlung, die unter dem Namen "Das Tschechische Fernsehen - eine öffentliche Angelegenheit" stattfand, hatten mehrere rebellierende Journalisten und Vertreter aus Politik und Gesellschaft aufgerufen. Sie war als zentrale Protest- und Informationsaktion angekündigt worden.
Wie tschechische Journalisten in einem Gespräch der DTPA mitteilten, befürchte man nun, dass die Problematik der Instrumentalisierung der Medien in absehbarer Zeit auch den Tschechischen Hörfunk (Ceský Rozhlas) betreffen könne. "Möglicherweise wird der Funke auch bald vom Fernsehen auf das Radio überspringen", so der Tenor der Hörfunkjournalisten.
Der TV-Streit in Tschechien, in dem es um zu enge Verflechtungen der Anstalt mit Politikern geht, wird nun auch vom Europarat beobachtet.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!