26.01.2004
Dresdner Partnerstadt Ostrava beim Reisemarkt
(DTPA/MTL) DRESDEN: Tradition hat die Anwesenheit von Dresdens tschechischer Partnerstadt Ostrava auf dem Dresdner Reisemarkt. Zur Eröffnung des Reisemarktes am Freitag, 30. Januar, in der Messe Dresden kommt der Vizeprimator von Ostrava, Dr. Jaromir Horak. Der stellvertretende Bürgermeister wird begleitet vom Leiter der Musikfestspiele Janaceks Mai, Herrn Javurek, und Dr. Zdenek Sladovnik, dem Leiter der Außenbeziehungen der Stadt Ostrava. Horak, der zur Eröffnung der Tschechischen Kulturtage im Oktober 2003 bereits Oberbürgermeister Ingolf Roßberg zu einem Gespräch getroffen hatte, wird am Freitag mit Dresdens Europabeauftragtem Jörn Timm über einen geplanten Erfahrungsaustausch über die kommunale Europaarbeit sprechen.
Die mährische Stadt am Rande der Beskiden und des Altvatergebirges lockt alljährlich die Messebesucher mit touristischen Angeboten von Heilbädern über die berühmten Musikfestspiele Janaceks Mai, das internationale Festival des Puppentheaters bis zu internationalen Sportwettkämpfen. Das früher so genannte "Stahlherz der Republik" hat sich seit Beginn der 90er Jahre stark gewandelt. Inzwischen sind alle Steinkohlegruben in der Stadt stillgelegt, der Dienstleistungsbereich und das Bankenwesen wurden verstärkt entwickelt.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!