15.01.2004
Seminar "Perfekt geplant oder genial improvisiert"
(DTPA/MTL) PLAUEN: Am 24. Februar 2004 findet in der IHK-Regionalkammer Plauen ein Seminar zur interkulturellen Kommunikation zwischen Deutschen und Tschechen statt. Ziel des Tagesseminars (09:00 bis 15:00 Uhr) ist es, die interkulturelle Kompetenz sowohl der Geschäftsführer in deutsch- tschechischen Firmen als auch potentieller Geschäftspartner zu erhöhen.
Den Ausgangspunkt bilden die grundsätzlichen kulturellen Unterschiede zwischen der tschechischen und der deutschen Kultur, die sich im Bereich der Kommunikation und Zusammenarbeit wiederspiegeln. Anhand konkreter Fallstudien und Beispiele ist es möglich, die Gründe für Missverständnisse und Konflikte abzuleiten und Lösungen anzubieten, die zur erfolgreichen Zusammenarbeit im Unternehmen führen. Um zu vermeiden, dass es auf Grund von Mentalitätsunterschieden, unterschiedlichen Herangehensweisen etc. zu Kommunikationsproblemen und damit zu Beeinträchtigungen der Geschäftspartnerschaft kommt, bietet der Veranstalter, das IHK-Kontaktzentrum für sächsisch-tschechische Wirtschaftskooperation nützliche Informationen.
Anmeldungen werden bis zum Mittwoch, 18. Februar 2004 entgegen genommen: Anett Gräf, Tel.: 03741-214329, Fax: 03741-214362, E-Mail: graef@pl.chemnitz.ihk.de

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!