12.01.2004
Snowboard- WM über Ländergrenzen
(DTPA/MT) OBERWIESENTHAL: Vom 8. bis zum 15. Februar 2004 wird die FIS Junioren Snowboard Weltmeisterschaft grenzübergreifend im sächsischen Oberwiesenthal und im tschechischen Bozi Dar stattfinden.
Zu der Junioren WM werden mehr als 400 Snowboarder im Alter von 16 bis 20 Jahren aus mehr als 30 Nationen erwartet. Die jungen Athleten kämpfen in den Disziplinen Parallelslalom, Big Air, Snowboardcross und Halfpipe um Medaillen.
Nach zwei Trainingstagen bildet die stimmungsvolle Eröffnungsveranstaltung in Bozi Daren am 11. Februar Auftakt. In den folgenden Tagen werden die Wettkämpfe abwechselnd in Oberwiesenthal und Bozi Dar ausgetragen und von Partys, Konzerten und attraktiven Events ergänzt. Die Abschlussveranstaltung wird am 14. Februar in Oberwiesenthal die FIS Junioren WM 2004 ausklingen lassen.
Während der Weltmeisterschaft können die Besucher den extra angelegten Winterpark nutzen. Im Winterpark kann man im Fun-Park unter anderem Snowboards testen, Snowskater fahren oder gemütlich auf einem Reifen den Berg herunterrutschen und die Atmosphäre der JWM genießen. Wer es lieber geselliger mag, kann sich im WM-Zelt verwöhnen lassen, Fahrer und Aktive treffen und am Abend mit den Siegern feiern.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!