15.12.2003
Grüne machen Wahlkampf über Grenzen
(DTPA/MT) CHEB (EGER)/ DRESDEN: Tschechische, bayrische und sächsische Grüne haben auf einer gemeinsamen Konferenz am 13.12. in Cheb (Eger) über die weitere Zusammenarbeit beraten. Die 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschlossen einen gemeinsamen grenzübergreifenden Wahlkampf zur Europawahl 2004.
Gemeinsame Veranstaltungen, die Arbeit an einem gemeinsamen längerfristigen Projekt und ein gemeinsames Plakat für den Europawahlkampf sind in Vorbereitung und werden das Anliegen der grenznahen Kreisverbände verdeutlichen.
Die Zusammenarbeit der bayerisch - sächsisch - tschechischen Grünen besteht bereits seit längeren Zeit. Die Gründung der Europäischen Grünen Partei am 20. Februar 2004 in Rom ist das Ergebnis einer Vielzahl solcher Partnerschaften europaweit. Mit Milan Horacek (Bild: rechts) aus Prag, einem der Europa-Kandidaten des sächsischen Landesverbandes für die Wahl am 13. Juni 2004, wollen die Grünen die Interessen dieses Dreiländerecks in Europa stärken.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!