27.12.2000
Tschechisches Zentrum Berlin
(DTPA/FM) BERLIN: Modelle und Entwürfe zu den Puppenspielfilmen von Jirí Trnka sind bis zum 19. Januar 2001 im Tschechischen Zentrum Berlin zu sehen.
Jirí Trnka (1912-1969) ist der Begründer des tschechischen Puppenfilms für Kinder und Erwachsene. Seit seinem ersten Film im Jahre 1947 experimentierte er ständig mit den Möglichkeiten der filmischen Gestaltung in diesem Bereich. Das Spektrum der Themen reichte dabei von Märchenfilmen (Bajaja) bis zur politischen Parabel (Die Hand), von der Umsetzung literarischer Werke (Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk) bis zur Verfilmung klassischer Bühnenwerke (Ein Sommernachtstraum). Die Ausstellung zeigt Modelle, Entwürfe und Zeichnungen zu Trnkas berühmtesten Filmen.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!