09.03.2000
Vaclav Havel schrieb für "Die Welt"
(DTPA) PRAG: "Der Mensch, der Staat und Gott" lautete die Überschrift eines Gastkommentars des tschechischen Staatspräsidenten Vaclav Havel in der deutschen Tageszeitung "Die Welt". Der Artikel wurde am Dienstag veröffentlicht. Der Autor befasst sich darin mit der weiteren Entwicklung der Welt im kommenden Jahrhundert. Havel gibt der Vision Ausdruck, dass in Zukunft mit der Schwächung des Nationalstaats als Institution auch mit der Schwächung des Prinzips der Nichteinmischung zu rechnen sei.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!