12.11.2003
Neues Geschichtsbuch für Saazer Bibliothek
(DTPA/MT) ZATEC/ SAAZ: "Große Geschichte der Länder der Böhmischen Krone" heißt das neueste Standardwerk zur tschechischen Geschichte. Vieles darin liest sich ganz anders als zu kommunistischen Zeiten. Vor allem das Verhältnis von Tschechen und Deutschen wird neu und jenseits nationalistischer Leidenschaften bewertet. Das umfangreiche Werk ist auf 20 Bände angelegt, acht sind davon bereits erschienen.
Seit kurzem stehen diese auch in der Saazer Stadtbibliothek. Sie sind ein Geschenk des „Fördervereins der Stadt Saaz/ Zatec“, der damit einen ersten Beweis seines Engagements für das kulturelle und ökonomische Fortkommen der Egerstadt lieferte. Am Samstag, den 8. November 2003 übergab der Vorsitzende Otokar Löbl die Bücher der Bibliotheksdirektorin Radka Pichlová und ihren Kolleginnen (Bild). "Dieses Werk ist meines Wissen sehr informativ und hochwertig, denn es zeigt uns die Geschichte in einem etwas anderen Licht, als wir es früher gelernt haben", sagte der gebürtige Saazer, der in seiner Heimatstadt nach dem Krieg zur Schule gegangen war.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!