23.10.2003
Gäste aus Ostrava bei Tschechischen Kulturtagen
(DTPA/FM) DRESDEN: Zur Eröffnung der 5. Tschechischen Kulturtage am 24. Oktober ist Vizeprimator Dr. Jaromir Horak aus Dresdens Partnerstadt Ostrava zu Gast in Dresden. Der stellvertretende Bürgermeister wird von Dipl. Ing. Frantisek Hunka (Informatiklehrstuhl der Universität Ostrava) und Dr. Zdenek Sladovnik (Leiter der Außenbeziehungen der Stadt Ostrava) begleitet.
Im Mittelpunkt des Besuchs steht neben der Eröffnung der Kulturtage (mit dem Stadler-Klarinetten-Quartett aus Ostrava) ein Gespräch mit der Leiterin des Amtes für Wirtschaftsförderung, Birgit Monßen, sowie ein Treffen mit Vertretern der Trans-Media-Akademie Hellerau, die die Partner aus Ostrava für das Projekt \"Virtueller Platz der Weltkultur\" gewinnen möchten. Bis zum Jahr 2006 sollen hierfür alle Partnerstädte Dresdens virtuell miteinander verbunden sein.
In Dresden wurde im Juli 2003 der erste virtuelle Platz der Weltkultur unter der Terrasse eines Cafés auf der Prager Straße eröffnet. Bürger und Besucher Dresdens konnten neue Erfahrungen mit sensiblen virtuellen Bild-Klang-Umgebungen machen. Künstler aus aller Welt konnten via Internet ihre interaktiven audiovisuellen Kompositionen nach Dresden senden.
Das Projekt sieht vor, in allen Partnerstädten ähnliche Plätze einzurichten und diese bis 2006 via Internet miteinander zu verbinden.

Infos: 03 51 / 4 88 26 81, 03 51 / 4 88 23 90, presseamt@dresden.de, http://www.dresden.de

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!