16.12.2000
Skoda Auto stellt 2001 "Felicia" ein
(DTPA/DH) MLADA BOLESLAV: Wie der Vorstandsvorsitzende der Skoda Auto AG Vratislav Kulhanek der Tageszeitung "Pravo" mitteilte, werde das Unternehmen in Mlada Boleslav im April 2001 die Produktion des Felicia einstellen. Als Folge würden bereits ab 1. Januar 2001 nur noch wenige Fahrzeuge dieser Modellreihe in die Europäische Union exportiert werden.
Der Verkauf des Skoda Felicia werde im Geschäftsjahr 2000 dennoch alle Erwartungen übertreffen, zitiert das Blatt Kulhanek. Der Automobilhersteller in Mlada Boleslav rechnet zum Jahresende mit einem Rekordumsatz von 130 Milliarden Kronen (ca. 7 Milliarden Mark).

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!