29.09.2003
Euroregion Erzgebirge/ Krusnohori in Klausur
(DTPA/SL/M) OBERWIESENTHAL: Zu einer Klausurtagung haben sich Entscheidungsträger der Euroregion Erzgebirge/ Krusnohori in Oberwiesenthal getroffen (29./30.09.). Im Vorfeld des EU-Beitritts der Tschechischen Republik dient die Veranstaltung dazu, den Informationsaustausch zwischen den einzelnen Fachbereichen zu verbessern und die Arbeitsgruppen stärker zu vernetzen.
Gäste der Veranstaltung sind der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Staatsminister Stanislaw Tillich, und der stellvertretende Außenminister der Tschechischen Republik, Rudolf Jindrak.
Zur Euroregion Erzgebirge/ Krusnohori gehören die Landkreise Annaberg, Freiberg, Mittleres Erzgebirge und Stollberg auf deutscher Seite sowie die Städte und Gemeinden der Kreise Louny, Most und Chomutov im nordböhmischen Becken.

Bild: Landrat Albrecht Kohlsdorf, Vorsitzender der Euroregion Erzgebirge/ Krusnohori bei einem Fernsehinterview heute in Oberwiesenthal.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!