14.08.2003
Tschechischer Ministerpräsident kommt nach Sachsen
(DTPA/MT) PRAG/ DRESDEN: Am 15. August 2003 besucht der Ministerpräsident der Tschechischen Republik Vladimír Špidla den Freistaat Sachsen. Bei einem Treffen mit dem Ministerpräsidenten des Freistaates Georg Milbradt will sich der tschechische Staatsmann über die Situation ein Jahr nach der Flut informieren.

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!