06.08.2003
Tschechen studieren in Chemnitz
(DTPA/KNe/) CHEMNITZ: Junge Tschechen können zeitweise an der Technischen Universität (TU) Chemnitz lernen und forschen. Wie die Einrichtung am Dienstag (5. August) mitteilte, hat der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds zehn Stipendien für die Chemnitzer Europa-Studiengänge bewilligt. Dadurch können Studenten der Westböhmischen Universität Pilsen fünf Monate lang in Sachsen forschen und studieren. Die Auswahl der Stipendiaten erfolge im September in Chemnitz.
Im vergangenen Winter- und Sommersemester war es erstmals gelungen, zwölf Europa-Stipendien vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds zu erhalten. In der neuen Projektphase werden sich die Stipendiaten mit Fragen des deutsch-tschechischen Verhältnisses, der sächsisch-tschechischen Zusammenarbeit im Grenzraum und des EU-Beitritts Tschechiens auseinandersetzen.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!