30.07.2003
Arbeitslosigkeit in Tschechien gestiegen
(DTPA/KNe) PRAG: In Tschechien ist die Arbeitslosenquote im zweiten Quartal dieses Jahres um ein halbes Prozent auf nun 7,5 Prozent angestiegen. Das gab das Tschechische Statistische Amt am Dienstag bekannt.
Das Statistische Amt, das die Arbeitslosenquote nach der Definition der Internationalen Organisation für Arbeit feststellt, weist damit einen Unterschied von zwei Prozent zum tschechischen Ministerium für Arbeit und Soziales auf Das hatte die Arbeitslosenquote Ende Juni noch mit 9,5 Prozent angegeben.
Laut Angabe des Statistischen Amtes waren von April bis Juni dieses Jahres in Tschechien durchschnittlich 4,74 Millionen Menschen erwerbstätig. Das sind 28.400 weniger als im Vorjahr.

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!