10.07.2003
bbkult.net kommt bei Internet-Nutzern gut an
(DTPA/MTL) SCHÖNSEE: www.bbkult.net - bavariabohemiakultur-online - das grenzüberschreitende und durchgehend zweisprachige Internetportal für Kulturinformation der Nachbarregionen Oberpfalz und Pilsen, kommt bei den Internet-Nutzern offensichtlich gut an. Dies lässt sich nach der Auswertung der ersten Online-Umfrage von bbkult.net feststellen. Seit dem Start von bbkult.net Mitte Mai hatte die Redaktion um eine Antwort auf die Frage "Wie beurteilen Sie die Homepage bbkult.net?" gebeten. Von den Teilnehmern an der Abstimmung im Netz kamen diese Reaktionen:
Der positive Eindruck von bbkult.net überwiegt bei den Internet-Nutzer eindeutig: 34% fanden bbkult.net "sehr gut", 12% "gut", 27% stuften das Angebot von bbkult.net als "eine interessante kulturelle Informationsquelle" ein und 19% wollten die Website "weiter empfehlen". Unter zehn Prozent (8,47%) meinten, bbkult.net sei "weniger gut".
Nach diesem Auftakt stellt bbkult.net jetzt jeden Monat in der Rubrik "Kontakt" beim Stichwort "Umfrage" eine Besucherfrage zu kulturellen und grenzüberschreitenden Themen zur Abstimmung. Die Frage im Juli lautet: "Welche kulturellen Angebote haben Sie im Nachbarland bisher am meisten genutzt"? Die Redaktion von bbkult.net will damit Kulturschaffenden, insbesondere aber Konzertveranstaltern, Galerien oder Museen auf beiden Seiten der deutsch-tschechischen Grenze einen Einblick geben, welches Besucherpotential bisher schon grenzübergreifende Kulturangebote genutzt hat.

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!