23.06.2003
Wetterdienst warnt vor "Polterabend" im Erzgebirge
(DTPA/FM) LEIPZIG: Für den heutigen Montag (23. Juni) werden wieder schwere Unwetter im Erzgebirge erwartet. Entlang des Kammes kommt es laut aktueller Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) "im Zusammenhang mit der Passage einer Kaltfront zu Schwergewittern. Dabei werden Orkanböen über 120 km/h für möglich gehalten, eventuell auch tornadoähnliche Erscheinungen (Drehwinde mit noch höheren Windgeschwindigkeiten). Dazu kommen noch Starkregenfälle um 25 mm in kurzer Zeit und örtlich auch Hagel.
Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmassnahmen ermöglichen. Die Prognose wird in den nächsten acht Stunden konkretisiert."
Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, die weiteren Vorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit zu verfolgen.

Bild: Für ganz Ostdeutschland gilt seit dem Morgen eine Vorwarnung zur Unwetterwarnung

Infos: www.dwd.de
Bild zur Nachricht

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!