20.06.2003
ENLARGE-NET: Plattform zur Verbindung
(DTPA/MT) DRESDEN: Unter Schirmherrschaft der Stadt Dresden findet am Dienstag, dem 24. Juni 2003 im Sächsischen Landtag die Auftaktveranstaltung für das Projekt ENLARGE-NET statt. Anlass für die Konferenz in Dresden ist, dass die Europäische Kommission in den kommenden zwei Jahren die Vernetzung der kommunalen und regionalen Gebietskörperschaften sowie weiterer Akteure in Sachsen, Niederschlesien und Nordböhmen finanziell unterstützen wird. Das Projekt ENLARGE-NET soll eine Plattform dafür bieten, sich kennen zu lernen, Informationen und Erfahrungen auszutauschen, neues Wissen zu erlangen und vor allem gemeinsam konkrete Projekte für die Region zu entwickeln und umzusetzen.
An der Auftaktkonferenz beteiligen sich mit Dresden und Chemnitz (einschließlich der Wirtschaftsregion Chemnitz-Zwickau) zwei Kommunen aus dem Freistaat Sachsen sowie aus den Regionen Niederschlesien und Nordböhmen der Nachbarländer Polen und Tschechien die Städte Breslau und Ústí nad Labem und deren Regierungsbezirke.
Gemeinsam wollen die Partner aus Sachsen, Niederschlesien und Nordböhmen im Rahmen des ENLARGE-NET-Projektes einen Beitrag zur Stärkung des Grenzraumes leisten, indem lokale und regionale Behörden zu einem grenzüberschreitenden Netzwerk zusammengefasst werden.

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!