05.06.2003
Erzgebirge erwartet unruhige Nacht
(DTPA/FM) ERZGEBIRGE: Momentan ziehen die ersten Gewitter über den Erzgebirgskamm ins Westerzgebirge. Sie sind die Vorboten kräftiger Niederschläge bis zum Freitagmorgen (6. Juni). Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat deshalb nach dem überwiegend stabilen Sommerwetter der vergangenen Tage für die Region entlang des Erzgebirgskamms heute Unwetterwarnungen heraus gegeben. "Im Bereich schwülwarmer Luft kommt es mit der Annäherung einer Kaltfront zu kräftigen Schauern und Gewittern. Dabei können örtlich Niederschlagsmengen von teils mehr als 40 mm in kurzer Zeit, Sturmböen bis 100 km/h und auch Hagel auftreten. Die Gewitter werden in der zweiten Nachthälfte besonders in den Mittelgebirgen Sachsens und Thüringens aktiv sein." Die nächste Aktualisierung erfolgt spätestens 16 Uhr.

Weitere Infos unter www.dwd.de

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!