31.05.2003
Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern
(DTPA/FM) LEIPZIG/ERZGEBIRGE: Der Deutsche Wetterdienst warnt heute (31.05.) vor teils heftigen Gewittern. "Nachdem am späten Vormittag die letzten Gewitter abgeklungen sind, lebt nachmittags die Gewittertätigkeit wieder auf. Der Schwerpunkt wird im Gebiet Rhön-Harz-Erzgebirge erwartet. Die Gewitter ziehen nur langsam und sind von unterschiedlicher Intensität." Zum Teil werden schwere Gewitter erwartet.
Die Gewitter können von Starkregen (25 bis 50 Liter pro Stunde), Sturmböen der Stärke 8 (bis 21 m/s bzw. 76 km/h) und örtlich auch von Hagel begleitet sein. "Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmassnahmen ermöglichen. Die Prognose wird in den nächsten 3 Stunden konkretisiert. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.", schreibt der Deutsche Wetterdienst (DWD) weiter.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!