23.05.2003
10 Jahre EUREGIO EGRENSIS gefeiert
(DTPA/MT) BAD ELSTER: Die Euroregion EUREGIO EGRENSIS hat heute in Bad Elster im Beisein von EU- Kommissar Günter Verheugen ihr 10-jähriges Bestehen gefeiert. In ihren Ansprachen betonten die Vertreter aus Bayern, Sachsen und Böhmen die Notwendigkeit, der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Karl Haberkorn, Präsident der EUREGIO EGRENSIS und Landrat des Landkreises Tirschenreuth: "Die EUREGIO EGRENSIS hat sich als grenzüberschreitende Einrichtung etabliert - wenn auch noch nicht in den Köpfen der breiten Bevölkerung, so doch aber im Bewusstsein vieler regionaler und überregionaler Akteure." Auch nach der EU- Erweiterung sieht Haberkorn nicht weniger Aufgaben für die Euroregionen: "Die Aufgaben werden sich allenfalls immer wieder verändern, den aktuellen Erfordernissen anpassen, aber sie werden mit Sicherheit zunehmen."
Die EUREGIO EGRENSIS hat - nach ihrer Satzung - den Zweck, zu Verständigung und Toleranz beizutragen sowie umfassend, friedlich und partnerschaftlich über die Grenzen zwischen dem Freistaat Bayern, den Freistaaten Sachsen und Thüringen sowie der Tschechischen Republik hinweg zusammenzuwirken. Die EUREGIO EGRENSIS koordiniert und fördert im Geiste guter Nachbarschaft und Freundschaft die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Entwicklung.

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!