19.05.2003
Denkmalpfleger tauschen Erfahrungen aus
(DTPA/MT) GÖRLITZ: Vom 21. bis 23. Mai weilt eine Delegation von vier tschechischen Fachleuten für Denkmalpflege in Görlitz. Zur Denkmalpflege und Stadtplanung wollen die Kollegen aus der tschechischen Partnerstadt Novy Jicin ihre Erfahrungen mit den Görlitzer Kollegen austauschen. Nach der Begrüßung durch den Görlitzer Oberbürgermeister im Rathaus stehen eine Stadtführung und die Besichtigung der Landskronbrauerei auf dem Programm. Begleitet werden die Gäste von Stadtbildpfleger Peter Mitsching, dem Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde Michael Vogel und Hartmut Wilke vom Stadtplanungs- und Bauordnungsamt. Des Weiteren sind ein Ausflug ins Zittauer Gebirge mit Besichtigung des Klosters St. Marienthal und der Zittauer Altstadt geplant. Die Gäste werden auch das Heilige Grab in Görlitz besichtigen. Daran schließt sich ein Gang in das Neubaugebiet Königshufen an.
Dieser Besuch setzt den im letzten Jahr begonnenen Erfahrungsaustausch in Novy Jicin fort.

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!